Highlight
DSGVO-Erklärung des LHGV mehr >>
Gault Millau 2018: LHGV-Mitglieder traditionell führend mehr >>
Liechtenstein zuerst! Beliebte LHGV-Genuss-Gutscheine mehr >>
DE
| EN
Detailansicht
LHGV-Vorstand Mascoli wird Maître Restaurateur
Montag, 27.01.2014
LHGV-Vorstand Mascoli wird Maître Restaurateur
Im Rahmen einer kleinen Feier erhielt Giuseppe „Pino“ Mascoli, Inhaber des Ristorante Leonardo Balzers und Vorstandsmitglied im Liechtensteiner Hotel- & Gastronomieverband (LHGV), vergangenen Samstag die offiziellen Insignien der Chaîne des Rôtisseurs überreicht, die ihn zum ersten italienischen Maître Restaurateur Liechtensteins machen. Dem Anlass wohnten Vorstandsmitglieder beider Verbände bei, die mit diesem Treffen auch ihre ideelle Nähe unterstreichen wollten.

Die Châine des Rôtisseurs geht auf das 13. Jahrhundert zurück und ist mit ihren weltweit 25‘000 Mitgliedern eine der grössten und ältesten Gourmetorganisationen (www.chaine.li). Der LHGV wurde im 2006 gegründet und ist der führende Hotel- und Gastronomieverband Liechtensteins (www.lhgv.li). Von den aktuell fünf Liechtensteiner Chaîne-Betrieben sind die vier Erstgenannen im LHGV vertreten: Sonnenhof Vaduz, Torkel Vaduz (zZt. im Übergang vom Vater zum Sohne), Edelweiss Triesenberg, Leonardo Balzers, Weinlaube Schellenberg.

«Das «Leonardo» verkörpert durch und durch Italianità », erklärte Daniel Jäggi-Lind. Der Bailli Délégué der Chaîne Liechtenstein lobte in seiner Laudatio vor allem den Weinkeller des Restaurants als «wahrscheinlich grössten Weinkeller Italiens in Liechtenstein».



(v.l.): Dr. Marcello Scarnato (LHGV-Geschäftsstellen-Leiter), Prof. Dr. Rolf Geiger (Chaîne-Vorstand), Maître Giuseppe Mascoli, Daniel Jäggi (Bailli Délégué FL), Strit Jäggi-Lind (Chancelier), Anke Scherer (Argentier), Peter Meier (Waldivin, Culinier)
Bilder:
Nils Vollmar


Medienberichte vom 27.1.14:
- Vaterland lesen (Das Leonardo im Olymp der Gourmetrestaurants)
- Volksblatt lesen (Der Chaîne-Vorstand ehrt Leonardo)