Highlight
Hotelstars Union macht gute Fortschritte bei Hotelklassifizierung mehr >>
DSGVO-Erklärung des LHGV mehr >>
Gault Millau 2018: LHGV-Mitglieder traditionell führend mehr >>
DE
| EN
Lohn & Vertrag

Lohnthemen 2019:


Mindestlöhne Empfehlung:
Der LHGV ist keinem Gesamtarbeitsvertrag angeschlossen. Der Liechtensteinische Hotel- und Gastronomieverband empfiehlt folgende Mindestlöhne ab Juli 2019 für unsere Mitglieder oder andere Branchenteilnehmer: Bis zu einem definitiven GAV Vertragsabschluss sind dies Richtlöhne und rechtlich nicht verbindlich, aber aus der Sicht des Vorstandes empfehlenswert.

  • Lohnstufe 1a
  • Mitarbeiter ungelernt in den ersten 12 Monaten 
  • mindestens CHF Brutto 3'250.00 
  • Mitarbeiter ungelernt nach 12 Monaten 
  • mindestens CHF Brutto 3440.00
  • Lohnstufe 1b
  • Mitarbeiter ungelernt in den ersten 12 Monaten 
  • mindestens CHF Brutto 3350.00
  • Mitarbeiter ungelernt nach 12 Monaten
  • oder vier Jahre im selben Betrieb 
  • mindestens CHF Brutto 3640.00
  • Lohnstufe 2
  • Mitarbeiter mit Berufsausbildung (2 jährige Berufsausbildung EBA) 
  • mindestens CHF Brutto 3440.00
  • Mitarbeiter mit Berufsausbildung (EBA nach 12 Monaten) 
  • mindestens CHF Brutto 3740.00
  • Lohnstufe 3
  • Mitarbeiter mit Berufsausbildung (3 jährige Berufsausbildung EFZ) 
  • mindestens CHF Brutto 3800.00
  • Mitarbeiter mit Berufsausbildung (EFZ nach 12 Monaten) 
  • mindestens CHF Brutto 4140.00
  • Lohnstufe 4
  • Mitarbeiter mit abgeschlossener Schweizer oder europäischer Hotelfachschule
  • mit Berufsattest oder gleichwertiger Ausbildung 
  • mindestens CHF Brutto 4850.00
  • Von den Mindestlöhnen der Stufen 1-4 sind ausgenommen:
  • a) Über 18-jährige, die an einer schweizerischen oder europäischen Bildungs-
  • Einrichtung immatrikuliert sind und eine branchenfremde Vollzeitausbildung absolvieren
  • b) Mitarbeiter die das 18. Altersjahr noch nicht erreicht haben
  • c)Vermindert leistungsfähige Mitarbeiter aus staatlichen oder staatlich bewilligten
  • Wiedereingliederungs- und Förderprogrammen
  • d) Berufspraktikanten während der Ausbildung max. 12 Monate 
  • mindestens CHF Brutto 2'190,00
  • 13. Monatslohn 
  • ab dem 2 vollen Beschäftigunsjahr 
  • (nach dem 13 Arbeitsmonat 1/12, nach 24 vollen Arbeitsmonaten 12/12 = Monatslohn)

Wöchentliche reguläre Arbeitszeiten:
Normalarbeitszeit: 43h   Saisonarbeitszeit: 44h  Arbeitszeit in einem Kleinbetrieb: 45h


Branchenvergleich: Mindestlöhne Hotel und Gastronomie in der Schweiz > lesen

Weitere Themen:
Anwesenheitspflichten Geschäftsführer >Merkblatt 
Arbeitsstundentabelle 2019 *)
Arbeitsvertrag *)



*) nur für Mitglieder - bitte die Geschäftsstelle per Email "geschaeftsstelle(at)lhgv.li" kontaktieren.

Lohnthemen 2019:


Mindestlöhne Empfehlung:
Der LHGV ist keinem Gesamtarbeitsvertrag angeschlossen. Der Liechtensteinische Hotel- und Gastronomieverband empfiehlt folgende Mindestlöhne ab Juli 2019 für unsere Mitglieder oder andere Branchenteilnehmer: Bis zu einem definitiven GAV Vertragsabschluss sind dies Richtlöhne und rechtlich nicht verbindlich, aber aus der Sicht des Vorstandes empfehlenswert.

  • Lohnstufe 1a
  • Mitarbeiter ungelernt in den ersten 12 Monaten 
  • mindestens CHF Brutto 3'250.00 
  • Mitarbeiter ungelernt nach 12 Monaten 
  • mindestens CHF Brutto 3440.00
  • Lohnstufe 1b
  • Mitarbeiter ungelernt in den ersten 12 Monaten 
  • mindestens CHF Brutto 3350.00
  • Mitarbeiter ungelernt nach 12 Monaten
  • oder vier Jahre im selben Betrieb 
  • mindestens CHF Brutto 3640.00
  • Lohnstufe 2
  • Mitarbeiter mit Berufsausbildung (2 jährige Berufsausbildung EBA) 
  • mindestens CHF Brutto 3440.00
  • Mitarbeiter mit Berufsausbildung (EBA nach 12 Monaten) 
  • mindestens CHF Brutto 3740.00
  • Lohnstufe 3
  • Mitarbeiter mit Berufsausbildung (3 jährige Berufsausbildung EFZ) 
  • mindestens CHF Brutto 3800.00
  • Mitarbeiter mit Berufsausbildung (EFZ nach 12 Monaten) 
  • mindestens CHF Brutto 4140.00
  • Lohnstufe 4
  • Mitarbeiter mit abgeschlossener Schweizer oder europäischer Hotelfachschule
  • mit Berufsattest oder gleichwertiger Ausbildung 
  • mindestens CHF Brutto 4850.00
  • Von den Mindestlöhnen der Stufen 1-4 sind ausgenommen:
  • a) Über 18-jährige, die an einer schweizerischen oder europäischen Bildungs-
  • Einrichtung immatrikuliert sind und eine branchenfremde Vollzeitausbildung absolvieren
  • b) Mitarbeiter die das 18. Altersjahr noch nicht erreicht haben
  • c)Vermindert leistungsfähige Mitarbeiter aus staatlichen oder staatlich bewilligten
  • Wiedereingliederungs- und Förderprogrammen
  • d) Berufspraktikanten während der Ausbildung max. 12 Monate 
  • mindestens CHF Brutto 2'190,00
  • 13. Monatslohn 
  • ab dem 2 vollen Beschäftigunsjahr 
  • (nach dem 13 Arbeitsmonat 1/12, nach 24 vollen Arbeitsmonaten 12/12 = Monatslohn)

Wöchentliche reguläre Arbeitszeiten:
Normalarbeitszeit: 43h   Saisonarbeitszeit: 44h  Arbeitszeit in einem Kleinbetrieb: 45h


Branchenvergleich: Mindestlöhne Hotel und Gastronomie in der Schweiz > lesen

Weitere Themen:
Anwesenheitspflichten Geschäftsführer >Merkblatt 
Arbeitsstundentabelle 2019 *)
Arbeitsvertrag *)



*) nur für Mitglieder - bitte die Geschäftsstelle per Email "geschaeftsstelle(at)lhgv.li" kontaktieren.